Boxsim (Tricks und Wissenwertes)

Extrem wandnahe Aufstellung simulieren.

Veränderung durch die “vergrößerte Schallwand”.

Gemeinsames Gehäuse abschalten

Alle Beugungshaken wegmachen bei Chassiseinbau.

Quelle

Die Rückwandreflexion simulieren (zur Simulation der oft erwähnten wandnahen Aufstellung)

durchgezogene Linie = Freifeld

gestrichelte Linie= mit pegelreduzierter Rückwandreflektion

Es sollen zwei identische Boxen gleichzeitig rücken an Rücken simuliert werden.

Die Eingabe der Gehäusetiefe im Editor des gemeinsamen Außengehäuses richtet sich nach der realen Gehäusetiefe, dem geplanten Abstand zur Rückwand und berechnet sich als die doppelte Summe dieser beiden Maße.

Bei einer angenommenen Gehäusetiefe von 20 cm und einem geplanten Wandabstand von 30 cm ist folglicherweise die Schallwand 50 cm von der Rückwand entfernt. In der Simu ist also eine Tiefe von 100 cm einzugeben.

Des Weiteren ist die Bestückung der Vorderseite spiegelbildlich auf der Rückseite der simulierten Box einzutragen, diese Bestückung benötigt natürlich auch die selbe Weiche wie die auf der Vorderseite. Bequemerweise geschieht dies an einem separaten Verstärker, den man in den Projekteigenschaften voreingestellt hat.

Quelle

Wer es besonders genau haben will, reduziert den Pegel der Rückwandbestückung noch um den Faktor, der sich aus dem Hörabstand und dem Umweg des Reflexionssachalls ergibt.

Reflektionen an der Innenseite der Schallwand können bekämpft werden in dem man die Einbauöffnung abrundet oder relativ großzügig anfast.

Quelle

Rückwärtige Schallanteile korrekt berechnen und und in die Simu einfliessen lassen.

Das ist eine logaritmische Rechnung. Da es sich bei unserer Thematik vorwiegend um Punktschallquellen handelt, ist es ein 20-er Logarithmus. Bei Linienstrahlern wäre der Faktor 10 richtig.

Das bedeutet im Endeffekt nix anderes, als dass der Schalldruck bei Abstandsverdoppelung um 6,02 dB abnimmt.

Im Falle der simulation muss also der Hörabstand und der Reflexionsumweg bekannt sein.

Der Weg des Reflexionsschalles ist also der Hörabstand + Umweg.

Im vereinfachten Beispiel: ein Lautsprecher ist 50 cm vor einer Wand platziert (was im Editor des gemeinsamen Außengehäuses eine Eingabe von 100 cm bei der Gehäusetiefe erfordert). Der angenommene Hörabstrand beträgt 2 m.

Daraus ergibt sich, dass der Reflexionsschall in etwa 3 m zurücklegt, bevor er am Hörort ankommt (in Wirklichkeit ist es etwas mehr, da noch der Umweg über die Schallwand fehlt. Aber das macht meist nicht mal mehr eine Strichstärke in der Simulation aus, kann also völlig vernachlässigt werden.)

Das alles wird in folgende Formel eingesetzt:

20×log(Hörabstand ÷ Weg des Reflexionsschalls)

also in unserem Beispiel:

20×log(2 m ÷ 3 m) = -3,52 dB

Dieses Ergebnis stellt den Wegbedingten Lautstärkeverlust des Reflexionsschalls dar. Sofern die rückwärtige Bestückung in der Simulation einen eigenen Verstärker erhalten hat, kann man im Editor für die aktive Filterung den dB-Wert direkt so eingeben.

Falls die rückwärtige Bestückung in der selben passiven Weiche sitzt, wie die Frontseitige Bestückung, muss das im Chassiseditor erledigt werden.

Quelle

Chaomaniac (Visaton-Forum)

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • poisonnuke

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
  • The title of your home page You could put your verification ID in a comment Or, in its own meta tag Or, as one of your keywords Your content is here. The verification ID will NOT be detected if you put it here.
  • Navigation by WebRing.
    This site is a member of WebRing. Visit here.
  • Gelistet bei

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 51 Followern an

%d Bloggern gefällt das: